IntensivGruppe

„Je stiller du wirst,
desto intensiver wird es.
Und diese Intensität der Nähe
mit dir Selbst, das ist es, was
dein tiefster Wunsch ist.“
OM C. Parkin

IntensivGruppe 2021-2022

Hast du den tiefen Wunsch, dein Inneres, deine Seele zu entdecken und in deinem Leben zu entfalten?
Kennst du die Erfahrung, dass die Suche im Außen dich nicht wirklich erfüllt und deine Probleme und dein Leiden dadurch nicht gelöst werden?
Wenn du diese Fragen in dir bejahst, öffnet sich für dich der innere Weg. Wir erkennen oder ahnen, dass unser äußeres Leben nur eine Reflektion unseres inneren Zustandes ist. Wenn wir zum Wesentlichen vordringen wollen, richten wir die Aufmerksamkeit von den äußeren Symptomen immer mehr nach innen, an die Wurzel selbst. Hier geschehen Berührung, Fühlen, Erkennen und ein Prozess von Wandlung.
Unser Anliegen ist es, dich auf dem Weg zu dir selbst, in einen freien Fluss von Kraft, Liebe und natürlicher Intelligenz zu begleiten.

Wenn du Interesse an einer laufenden IntensivGruppe hast, nimm mit mir oder Luna Kontakt auf.

Folgende Aspekte sind Teil der IntensivGruppe:


Innere Arbeit

Wer bin ich? Wer bin ich nicht?
Ein wesentliches Thema der IntensivGruppe ist es, Unterscheidungskraft zu lernen:
Was kommt aus dem Ich und was aus der Tiefe der Seele und dem natürlichen Wesen?
Die Wurzel unseres Leidens beginnt mit der Trennung vom Göttlichen und der Identifikation mit einem Ich, das eine begrenzte, unlebendige, aber gewohnte Welt ist. Bevor wir loslassen und in den Liebes- und Kraftfluss des Lebens selbst entspannen können, braucht es Bewusstheit. Wir können lernen, dieses Ich zu erkennen, mit dem wir identifiziert sind und das unser wahres Wesen überlagert. Seine Spuren sind eine kindliche Welt, Gefühle von Mangel, Kampf und Flucht, Ängsten und „nicht dazu gehören“.
Oft versuchen wir, jemand zu sein, der wir in der Tiefe gar nicht sind. Diese Masken zu tragen, strengt uns an und bindet Lebensenergie.
Selbst wenn wir uns an der Oberfläche „ganz gut“ fühlen, bleibt ein leidvoller, unerfüllter Beigeschmack.
„Innere Arbeit“ ist kein Tun, es ist ein Lernen, deine Aufmerksamkeit nach innen zu richten und dich selbst wahrzunehmen.

In dieser bewussten Anwesenheit zeigt sich immer mehr, was aus deinem natürlichen Wesen entspringt, was einfach da ist.

Schritte des inneren Weges

Es gibt wesentliche Elemente des inneren Weges, die uns unterstützen, dass die Saat
unseres menschlichen Potenzials aufgeht und sich lebt:
Die Liebe zu uns selbst ist der Boden und die Nahrung.
Das innere Feuer schenkt uns die Kraft zur Entfaltung.
Ein erwachsenes Bewusstsein hilft uns, die Verantwortung
für uns zu übernehmen und damit ins Leben zu treten.

Die IntensivGruppe unterstützt dich, diese Qualitäten in dir freizulegen und zu nähren.

Verbindlichkeit mit dir selbst

Das Wesen von Verbindlichkeit liegt in der Anbindung an uns selbst und unseren wahren Herzenswunsch. Sie unterstützt uns dabei, über bekannte Grenzen hinaus zu gehen und uns neu kennen zu lernen.

Dafür dienen uns Struktur, Ausrichtung und ein vertrauens- und liebevoller Rahmen, den die IntensivGruppe zur Verfügung stellt. Eine wesentliche Säule dabei ist das Zusammensein mit Weggefährten der Gruppe, die dich in schwierigen und freudvollen Momenten begleiten und das Interesse an Liebe und Wahrheit mit dir teilen.

Integrative Arbeitsweise

Die Arbeit ist darauf ausgelegt, alle Zentren des Menschen anzusprechen:
den Körper, das Fühlen und die Intelligenz. Um Erkenntnisse
zu leben und auszudrücken, braucht es Erfahrung
und Lernen auch im Alltag. Darin werden die Teilnehmer durch Kleingruppen und Begleitung durch die Leiter unterstützt.
In den Seminaren arbeiten wir u.a. mit gezielten Fragen in Partnerübungen oder Kleingruppen, Energie- und Aufstellungsarbeit, Körperarbeit, Tanz, Ritualen und individueller Begleitung im Prozess.
Alle Themen, die dich bewegen, sind willkommen, können ausgedrückt und geteilt und zu ihren inneren Wurzeln zurückgeführt werden.
Der innere Weg meint dich als Mensch und was dich in der Tiefe berührt.

Themen

Jedes Treffen ist einem Thema der Selbsterforschung gewidmet,
das sich aus dem aktuellen Prozess der Gruppe ergibt.
Jenseits dieser spezifischen Themen gibt es grundlegende
Schlüssel des inneren Weges, die die Teilnehmer kennen lernen:

– Die inneren Instanzen des Kindes und des Erwachsenen
– Das Über-Ich und seine Moral
– Schattenaspekte einladen und integrieren
– Die drei Zentren der Intelligenz: Bauch, Herz, Kopf
– Schulung und Verfeinerung des inneren Sehens
– Erkenntnisse im Leben umsetzen und Potenziale entfalten
– Stille und Meditation

Termine und Kosten

Für aktuelle Termine nimm bitte Kontakt auf.

Ort:                 Schloss Wasmuthhausen bei Coburg
Kosten:          90 Euro pro Monat, verbindlich über 2 Jahre (entspricht 540 Euro pro Seminar)
Zwischen den Seminaren finden Kleingruppentreffen (persönlich und per Telefonkonferenz) statt, die von den Teilnehmern selbst organisiert werden.