Heilung von Schuld

Ein Männerseminar

Schuld wirkt in jedem Mann. Bewusstes Sehen und liebevolle Annahme wandeln sie in Unschuld und Kraft.”

Schuld ist ein zentrales Thema, das der Entfaltung und dem natürlichen Ausdruck von männlicher Kraft im Wege steht. Für die meisten Männer ist die Verkörperung von gerichteter Kraft und Autorität an sich schon
belegt mit dem Geschmack von Schuld.
Männer sind Täter, Männer sind schuld an Krieg und Gewalt, Männlichkeit ist „toxisch“ – auch in Bezug auf die Frau: daran glauben wir in der Tiefe selbst. Diese meist unbewusste Selbstbeschuldigung hinterlässt Schwere, Lähmung und einen unlebendigen Raum in unserem Herzen. Sie führt zu „Wiedergutmachungen“ und Vermeidung der männlichen Kraft aus Angst.

In diesen Tagen kannst du dich den verschiedenen Ebenen von Schuld direkt zuwenden, sie erforschen und
lösen: Die Ur-Schuld unserer Trennung von der Seele, vom Herzen; die übernommene Schuld der Ahnen und
die von dir selbst erzeugte Schuld in deinem Leben.

Was genau ist Schuld und wie zeigt sie sich in dir?
Was geschieht, wenn Schuld in erwachsener Verantwortung gesehen, gefühlt und losgelassen werden kann? Wie kann Schuld in dir geheilt werden und sich damit der Kraftfluss frei entfalten?

Diesen und anderen Fragen kannst du dich in diesen Tagen intensiv widmen. Jeder Mann ist eingeladen mit seiner aktuellen Lebenssituation und braucht keine Vorkenntnisse. Wir arbeiten mit Meditation, Partner- und Gruppenübungen, Aufstellungen und Körperarbeit.

Herzlich willkommen im Kreis der Männer!

Hier Flyer ansehen


Datum

22. - 26. Juni 2022
Expired!

Uhrzeit

19:00 - 14:00

Ort

Schloss Wasmuthhausen bei Coburg
Schloßberg 18, D-96126 Maroldsweisach
Kategorie